.

Reha-Sport

Rehabilitationssport beim MTV Embsen

Reha-Wirbelsäulensport ist geeignet für Teilnehmer mit ärztlicher Verordnung, die durch physiotherapeutische Maßnahmen aus­reichend stabilisiert wurden. In dieser Gruppe lernen Sie die Ursachen von Verspannungen und Schmerz durch ein effektives und ganzheitliches Rücken-, Körper- und Antistresstraining zu bewältigen. Körperwahrnehmungs-, Gleichgewichts- und Entspannungsübungen, runden das Programm ab und vermitteln mittel­fristig mehr Freude, Vitalität und ein besseres Verständnis für den eigenen Körper.

 

Was ist Rehabilitationssport?
Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte unten auf Bestätigen. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

 

Wirbelsäule

Kursleitung: Ursula Faber
Zeit:

  • Mittwoch, 17:00 - 18:15 Uhr

  • Montag, 19:15 - 20:30 Uhr

 

Kursleitung: Grete Wortmann
Zeit:

  • Montag, 9:00 - 10:15 Uhr

  • Montag, 10:30 - 11:45 Uhr

  • Freitag, 9:00 - 10:15 Uhr

 

Kursleitung: Ulrike Salamé
Zeit:

  • Mittwoch, 20:00 - 21:15 Uhr

 

 

Brustkrebsnachsorge

Kursleitung: Renate Martens
Zeit:

  • Dienstag, 15:00 - 16:00 Uhr

 

Osteoporose

Reha-Gruppe speziell für Osteoporose Patienten

Was ist Osteoporose?
Eine beschleunigte Verminderung, die über den alterungsbedingten Knochenmasseverlust hinausgeht, bezeichnet man als Osteoporose. Hierdurch kommt es zu einer erhöhten Kno­chenbrüchigkeit und zu einem gesteigerten Frakturrisiko. Osteoporose ist jedoch kein unabänderliches Schicksal! Geduld und Beharrlichkeit sind die wichtigsten Eigenschaften, die die Patienten an den Tag legen müssen, wenn sie die Osteoporose besiegen wollen. Ziel der Gruppe ist es, die Teilnehmer zu einem Bewegungstraining zu motivieren und anzu­leiten und ihnen ein tägliches Bewegungsprogramm für zu Hause an die Hand zu geben. So­mit kann ein osteoporotisch bedingter Knochenmasseverlust gestoppt bzw. in Grenzen gehal­ten und der Risikofaktor Bewegungsmangel eingeschränkt werden.

Inhalte:

  • Allgemeine Belastbarkeit für die Alltagsaufgaben erhalten bzw. fördern

  • Schulung und Verbesserung der motorischen Grundfertigkeiten

  • Gezielte Einflussnahme auf die aufrechte Körperhaltung und Mobilisierung der Gelenke

  • Informationen zum Krankheitsbild

  • Förderung der sozialen Kontakte durch Austausch mit anderen Betroffenen

  • Sturzprophylaxe-Schulung

  • Informationen für ein knochenbewusstes Ernährungsprogramm

 

Kursleitung: Grete Wortmann (B Sport in der Rehabilitation (Wirbelsäulensport) und DTB-Trainerin Osteoporose-Prävention)

Zeit:

  • Dienstag, 8:30 - 9:45 Uhr

 

Für herausragende Leistungen im Bereich Gesundheitssport und qualifizierte Vermittlung gesundheitsfördernder Bewegungsangebote an seinen Mitgliedern wurde uns das Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit. DTB verliehen. Der Verein erfüllt die vom Deutschen Turner-Bund festgelegten Qualitätskriterien für rehabilitative Vereinsangebote.